heiCONF/heiCONF-Audimax: Einstieg und grundlegende Funktionen

Was ist heiCONF?

heiCONF ist ein auf BigBlueButton basierendes Web-Konferenzsystem, mit dem Audio- und Videokonferenzen durchgeführt werden können. Der Dienst wird an der Universität Heidelberg gehostet und betrieben, somit bleiben alle Daten in den Serverräumen der Universität.

Hier erhalten Sie weitere Informationen zu heiCONF.

Die heiCONF-Variante heiCONF-Audimax ist für Vorlesungen optimiert. Die grundliegenden Funktionen sind dieselben und können dieser Anleitung entnommen werden. Bei Abweichungen zwischen den Programmen wird im Text darauf hingewiesen

Hinweis: Diese Dokumentation wird derzeit beständig erweitert und verbessert. Wenn Ihre Frage hier nicht adressiert wird oder Sie Verbesserungsvorschläge haben bzw. Fehler bemerken, wenden Sie sich gerne an den IT-Service.


Einloggen

Screenshot: heiCONF-Login

1. Rufen Sie die Weboberfläche von heiCONF auf: https://heiconf.uni-heidelberg.de

2. Sobald Sie auf der Startseite von heiCONF sind, klicken Sie oben rechts auf die Schaltfläche "Einloggen via Uni-ID".

Sollten Sie sich nicht einloggen können, prüfen Sie bitte im Service-Katalog, ob Sie zu einer für heiCONF berechtigten Nutzergruppe gehören. Sollte dies der Fall sein und das Login-Problem weiter bestehen, wenden Sie sich an den IT-Service.

Screenshot: heiCONF-Login

3. Nun geben Sie in das obere Textfeld Ihre Uni-ID ein und in das untere das dazugehörige Passwort. Bestätigen Sie mit Enter oder klicken Sie auf die Schaltfläche "Einloggen via Uni-ID" unter den Textfeldern.


Räume

Die Kommunikation in heiCONF findet über virtuelle Konferenzräume statt. Für jede/n Nutzer/in ist automatisch ein eigener "Startraum" angelegt, der sofort verwendet und nicht gelöscht werden kann. Weitere Räume können Sie nach dem Login selbst erstellen und konfigurieren.

Räume erstellen und konfigurieren

Screenshot: heiCONF-Raum erstellen

1. Um einen neuen Raum anzulegen, klicken Sie in der Raumübersicht auf die Schaltfläche "Raum erstellen".

Screenshot: heiCONF-Raum konfigurieren

1. Nun müssen Sie dem Raum einen Namen geben (über das Textfeld "Geben Sie einen Raumnamen ein...") und können verschiedene Einstellungen vornehmen, die für den Raum gelten sollen:

  • Generieren eines optionalen Raumzugangscodes: Generiert einen Zugangscode, den Teilnehmer eingeben müssen, um den Raum zu betreten. Klicken Sie links auf das Würfel-Symbol, um einen neuen Code zu generieren. Mit einem Klick auf das Papierkorb-Symbol wird der Zugangscode wieder entfernt.
  • Generieren eines optionalen Moderatorenzugangscodes: Generiert einen Zugangscode, der Teilnehmer nach Eingabe automatisch zu Moderatoren macht und die Konferenz startet. Sinnvoll, wenn man es externen Teilnehmern erlauben möchte, eine Konferenz selbsttätig zu starten und zu moderieren.
  • Teilnehmer beim Betreten stumm schalten: Alle Teilnehmer werden stumm geschaltet, sobald sie den Raum betreten. Besonders sinnvoll bei größeren Konferenzen.
  • Freigabe durch Moderator bevor Raum betreten werden kann: Wenn neue Teilnehmer in die Konferenz einsteigen wollen, wird der Moderator benachrichtigt und muss dem Beitritt erst zustimmen.
  • Alle Nutzer nehmen als Moderator teil: Alle Teilnehmer erhalten Moderationsrechte für den Raum.
  • Automatisch dem Raum beitreten: Sobald der Raum erzeugt wurde, treten Sie in den Raum ein.

Teilnehmer für einen Raum hinzufügen/entfernen

Screenshot: Zugriff verwalten

1. Haben Sie einen Raum erstellt, so können Sie diesem Raum Teilnehmer hinzufügen. Klicken Sie dazu in der Raumübersicht auf der Startseite auf die drei Punkte rechts neben dem Raumnamen. Wählen Sie dann im Dropdown-Menü den Punkt "Zugriff verwalten" aus.

Screenshot: Nutzer hinzufügen

1. Klicken Sie im erschienenen Popup-Fenster auf das kleine Pfeilsymbol neben "Nutzer auswählen".

2. Sie können in der Suchleiste, welche sich dadurch öffnet, nun nach den Personen suchen.

3. Klicken Sie auf einen Namen, um die Person der Teilnehmerliste hinzuzufügen. Dieser Vorgang kann mehrmals wiederholt werden, bis alle gewünschten Teilnehmer eingefügt sind.

Um einen Nutzer wieder zu entfernen, klicken Sie auf das rote "X"-Symbol neben dem Namen.

4. Damit die Teilnehmer wie gewünscht hinzugefügt oder entfernt werden, klicken Sie vor dem Schließen die Schaltfläche "Änderungen speichern" an.

Externe Teilnehmer in einen Raum einladen

Screenshot: heiCONF-Externe

Über die interne Nutzersuche von heiCONF lassen sich nur Personen finden, deren Uni-ID zur Nutzung von heiCONF berechtigt ist. Konferenzen mit dienstexternen Nutzern wie etwa Studierenden sind dennoch möglich:

1. Klicken Sie in der Raumübersicht auf den Raum, in den Sie dienstexterne Nutzer einladen möchten.

2. Kopieren Sie den Link im Textfeld unter "Teilnehmer einladen" (manuell oder durch Klick auf die Schaltfläche "Link kopieren").

3. Verschicken Sie den Link an die gewünschten Personen. Diese können nur über diesen Link, ohne weiteres Login, den Raum betreten, sobald die Konferenz gestartet wurde.

Wichtiger Hinweis: Da über diesen Link prinzipiell jeder an Ihrer Konferenz teilnehmen kann, empfiehlt es sich, einen Zugangscode zu setzen oder den Beitritt neuer Teilnehmer als Moderator zu bestätigen (siehe dazu Punkt Räume erstellen und konfigurieren).

 

Tipp: Zugangscodes können in den Link zum Konferenzraum integriert werden!

Um den Teilnehmern den Zugang zu erleichtern, ist es möglich, den Raumzugangscode im Link zum Raum zu hinterlegen. Kopieren Sie den Link wie oben beschrieben und ergänzen Sie ihn im Browser um folgenden Parameter: 

?meeting_access_code=12345678  

Ersetzen Sie dabei „12345678“ durch den Raumzugangscode. 

Beispiel: 

https://heiconf.uni-heidelberg.de/foo-bar-foo?meeting_access_code=987654 

Dieser Tipp funktioniert auch mit dem Moderatorenzugangscode.

Konferenzen durch Externe starten/moderieren lassen

Screenshot: Zugangscodes zu heiCONF

Auch externe Teilnehmer ohne (berechtigte) Uni-ID können zu Moderatoren einer Konferenz gemacht werden und diese dann auch selbsttätig starten.

  1. Dazu muss durch den Inhaber einer berechtigten Uni-ID für den vorgesehenen Raum ein optionaler Moderationszugangscode generiert werden (siehe dazu auch „Räume erstellen und konfigurieren“).
  2. Teilen Sie dem externen Teilnehmer, der die Konferenz starten und moderieren soll, den Link zur Konferenz sowie den generierten Moderationszugangscode mit. Alle einfachen Teilnehmer erhalten nur den Link und den Raumzugangscode.
  3. Nachdem der Teilnehmer den Link zur Konferenz aufgerufen hat, kann er den Moderationszugangscode eingeben und sich so verifizieren.  
  4. Danach muss er nur noch seinen Namen eingeben und auf „Teilnehmen“ klicken. Dadurch wird die Konferenz gestartet und der externe Teilnehmer kann moderieren.

Wichtiger Hinweis: Den Moderatorenzugangscode sollten nur Personen erhalten, die die Konferenz auch wirklich starten, moderieren und beenden sollen. An alle anderen Teilnehmer sollte der reguläre Raumzugangscode weitergegeben werden.

Konferenzen

Wenn der virtuelle Raum fertig eingerichtet ist und alle beteiligten Personen eingeladen und informiert sind, können Sie mit der Konferenz starten.

Konferenz starten/An Konferenz teilnehmen

Screenshot: Konferenz starten

1. Wählen Sie in der Raumübersicht auf der Startseite den Raum aus, in welchem die Konferenz stattfinden soll/stattfindet.

2. Klicken Sie auf die rote Schaltfläche, auf der "Starten" (wenn Sie Rauminhaber sind) oder "Teilnehmen" (wenn Sie Teilnehmer sind) steht.

Screenshot: Mikrofon oder zuhören

3. Nun werden Sie gefragt ob mit Mikrofon teilnehmen möchten oder nur als Zuhörer. Wichtiger Hinweis: Diese Auswahl kann nur bei einem erneuten Verbinden in die Konferenz geändert werden!

Wichtiger Hinweis: Wenn Sie "Mikrofon" auswählen, kann es sein, dass Ihr Browser um Zugriff auf das Mikrofon bittet. Diesen Zugriff sollten Sie gewähren. Sollten Sie versehentlich die Verwendung des Mikrofons für heiCONF abgelehnt haben, betreten Sie den Raum erneut und erlauben Sie den Zugriff.

Die Mikrofon- und Webcamberechtigungen für Webseiten und -anwendungen können auch in den Einstellungen Ihres Browsers bearbeitet werden.

Telefoneinwahl

Aktivierung Telefoneinwahl

Die Teilnahme an einer Konferenz in heiCONF & heiCONF-Audimax ist auch per Telefon möglich. Die Telefoniefunktion ist als eine Einwahlmöglichkeit konzipiert, man kann sich also nicht anrufen lassen. Die Einwahl funktioniert folgendermaßen:

1. Der Raumbesitzer muss die Funktion für den Raum explizit in den Raumeinstellungen aktivieren, bevor der Raum gestartet wird.

2. Bei der Aktivierung wird eine 12-stellige PIN vergeben, um den Zugang zum Raum zu ermöglichen

3. Zusätzlich zur PIN benötigt man die Telefonnummer des Systems:

heiCONF: +49 6221 431 0 410

heiCONF-Audimax: +49 6221 431 0 430

4. Nun kann ein Teilnehmer eine der o.g. Nummern wählen und nach Aufforderung die dazugehörige PIN eingeben. Danach ist der Teilnehmer im Konferenzraum.

Hinweis: PIN und Telefonnummern können vorab weitergegeben werden. Damit die Telefonkonferenz funktioniert, muss der Raum von einem Moderator gestartet worden sein und mindestens eine Person muss sich mit Mikrofon im Raum per Browser eingeloggt haben.

Button: Mit dem Telefon teilnehmen

Die Telefonnummern und PIN werden auch im Web, kurz bevor man der Konferenz beitritt, angezeigt. Wurde die Telefoneinwahl für einen Raum aktiviert, erscheint unter "Mit Mikrofon" und "Nur zuhören" außerdem "Mit dem Telefon teilnehmen". Klickt man Letzteres, werden Telefonnummern und PIN angezeigt.

Anzeige Einwahldaten

Die Einwahldaten werden außerdem angezeigt, wenn man auf die drei Punkte rechts neben dem Raum klickt und "Einwahlinformationen" auswählt.

Infofenster Einwahldaten

Es erscheint ein Fenster mit einer Übersicht aller Informationen für die Telefoneinwahl. Wenn Sie unten auf die Schaltfläche "Kopieren" klicken, dann können Sie diese Informationen für Ihre Einladung verwenden.

Ganz unten sehen Sie die Einwahlmöglichkeiten speziell für SmartphonesDank eines alten Standards kann man zu Anfang gleich Telefonnummer und PIN eingeben, sodass das Smartphone alles auf einmal wählt. Wenn Sie diese Einwahl nutzen möchten, dann geben Sie Telefonnummer und PIN wie folgt an:

Telefonnummer,,PIN (Ein Komma kann durch längeres Drücken der *-Taste eingefügt werden)

Es ist außerdem möglich einen Link zu erstellen, der die Einwahl direkt ohne viel Tippen startet:

tel:Telefonnummer,,PIN

Klickt man auf den Link, wählt das Smartphone die Telefonnummer automatisch, wartet bis das Gespräch angenommen wird und jemand gesprochen hat und übermittelt dann die PIN wieder automatisch.

Echotest

Screenshot: Echotest

4. Sollten Sie ausgewählt haben, mit dem Mikrofon teilzunehmen, gelangen Sie zu einem Echotest. Dieser Test wird benötigt, um sicherzustellen, dass Ihr Mikrofon funktioniert.

Screenshot: Echotest 2

5. Der Test läuft, sobald Sie die Auswahl "Ja" und "Nein" sehen. Während des Tests sollten Sie sich selbst hören. Ist dies nicht der Fall sein, so kann es sein, dass nicht das richtige Mikrofon ausgewählt wurde. Um diese Auswahl zu ändern, klicken Sie bitte auf die Schaltfläche "Nein". Wenn Sie sich hören, klicken Sie auf "Ja."

Screenshot: Mikrofon - Echo-Test-Einstellungen

6. Wenn Sie "Nein" gewählt haben, erscheinen die Mikrofoneinstellungen. Sie können nun das Mikrofon links im Dropdown-Menü auswählen oder im rechten Dropdown-Menü das Audioausgabegerät ändern. Mit einem Klick auf die Schaltfläche "Erneut versuchen", werden Sie wieder mit dem Echotest verbunden und sollten sich nun selbst hören. Wenn dem so ist, klicken Sie bitte auf die Schaltfläche "Ja".

Konferenz beenden

Screenshot: Konferenz beenden

1. In der oberen rechten Ecke der Konferenzansicht finden Sie drei Punkte. Durch einen Klick darauf erscheint ein Dropdown-Menü, über das Sie (unter anderem) die Konferenz beenden können.

Konferenz moderieren

Screenshot: Konferenz moderieren

Als Moderator können Sie innerhalb der Konferenz verschiedene Berechtigungen vergeben und so den Verlauf steuern.

In heiCONF-Audimax ist dies besonders wichtig, da die Kamerafunktionalität nur für den Moderator zugelassen ist. Die Teilnehmer sind zu Beginn automatisch stumm geschaltet. Der Moderator kann die Teilnehmer einzeln freischalten

1. Um Berechtigungen zu vergeben, klicken Sie auf die Schaltfläche des gewünschten Nutzers links in der Nutzerübersicht. Daraufhin öffnet sich ein Dropdown-Menü.

2. In diesem Dropdown-Menü können Sie den ausgewählten Nutzer zum Präsentator machen oder aber auch zum Zuschauer zurückstufen. Sie können Teilnehmer stumm schalten oder ganz aus der Konferenz entfernen.

Screenshot: Teilnehmer

3. Über das Zahnrad-Icon in der linken Menüleiste, in der alle Teilnehmer zu sehen sind, können Sie Einstellungen für die Teilnehmer vornehmen. Sie können alle Nutzer stumm schalten, Zuschauerrechte einschränken oder auch sogenannte Breakout-Räume (kleinere Nebenräume zur Hauptkonferenz) erstellen.

Mikrofon ein-/ausschalten

Screenshot: Mikrofon aktivieren

1. In der Hauptleiste, unten in der Mitte der Konferenzansicht zu finden, können Sie über die linke Schaltfläche ihr Mikrofon ein- oder ausschalten.

Wichtiger Hinweis: Sind Sie der Konferenz nur als Zuhörer beigetreten, ist eine Aktivierung des Mikrofons erst möglich, wenn Sie den Konferenzraum verlassen und erneut beitreten. Wählen Sie dann beim Beitritt die Teilnahme mit Mikrofon aus.

Webcam ein-/ausschalten

Screenshot: Webcam aktivieren

1. In der Hauptleiste, unten in der Mitte der Konferenzansicht zu finden, können Sie über die zweite Schaltfläche von rechts ihre Webcam ein- oder ausschalten.

Wichtiger Hinweis: Wenn Sie die Webcam einschalten, kann es sein, dass Ihr Browser um Zugriff auf Ihre Webcam bittet. Diesen Zugriff sollten Sie gewähren. Sollten Sie versehentlich die Verwendung der Webcam für heiCONF abgelehnt haben, betreten Sie den Raum erneut und erlauben Sie den Zugriff.

Die Mikrofon- und Webcamberechtigungen für Webseiten und -anwendungen können auch in den Einstellungen Ihres Browsers bearbeitet werden.

 

Chat

Screenshot: Chat

1. Es gibt für jede Konferenz einen öffentlichen Chat, den Sie am linken Rand in der Teilnehmerleiste finden. Sollte der Chat nicht zu sehen sein, klicken Sie in der Teilnehmerliste links auf "Öffentlicher Chat". Sollte die Teilnehmerliste ganz ausgeblendet sein, können Sie sie über einen Klick auf das Personen-Icon in der oberen linken Ecke wieder sichtbar machen.

Der Chat ist besonders hilfreich, um etwa aus der Ferne bei Audioproblemen zu assistieren oder für Teilnehmer, die gerade nicht mit einem Mikrofon teilnehmen können. Auch Links können hier schnell geteilt werden.

Bildschirm teilen

Screenshot: Bildschirm teilen

1. In der Hauptleiste, unten in der Mitte der Konferenzansicht zu finden, können Sie über die rechte Schaltfläche Ihre Bildschirminhalte freigeben.

Screenshot: Bildschirm teilen 2

2. Es öffnet sich eine Auswahl, mit der man bestimmen kann, welche Inhalte übertragen werden sollen. Es können ganze Monitore übertragen werden, einzelne Anwendungsfenster oder gar einzelne Tabs aus dem Browser.

Screenshot: Bildschirm teilen 3

3. Sollten Sie die Bildschirmübertragung beenden wollen, so können Sie dies über die eingeblendete Meldung tun. Sollte die Meldung nicht sichtbar sein, so können Sie die Bildschirmübertragung auch über die Schaltfläche am unteren Bildschirmrand beenden, über die sie gestartet wurde. 

Präsentation teilen

Screenshot: Präsentation teilen

1. Klicken Sie auf die Schaltfläche mit dem Plus in der unteren linken Ecke der Konferenzansicht. Wählen Sie dort "Hochladen einer Präsentation" aus.

2. Im daraufhin erscheinenden Popup können Sie die gewünschte Präsentation per „Drag and Drop“ hochladen, alternativ über das Anklicken der blauen Schrift „oder nach Dateien suchen“.

3. Mit dem Klicken der Schaltfläche "Hochladen" oben rechts wird Ihre Präsentation in die Konferenz hochgeladen. Dies dauert einen Augenblick. Die Präsentation öffnet sich nach beendetem Upload sofort und Sie können mit dem Präsentieren starten.

Bitte beachten bei Präsentationen mit Animationen: heiCONF wandelt PowerPoint-Präsentationen beim Upload in PDF-Dateien um. Vorhandene Animationen (etwa zum Einblenden von Inhalten oder für Folienübergänge) werden dabei entfernt. Alle Inhalte einer Folie sind sofort sichtbar. Sollten Sie die Animationen benötigen, empfiehlt es sich, stattdessen den Bildschirminhalt zu teilen und die Präsentation in der Software durchzuführen, mit der sie erstellt wurde.

Präsentation anzeigen/verbergen

Screenshot: Präsentation ausblenden

1. Über die blaue Schaltfläche mit dem Minuszeichen, oben rechts in der Präsentationsansicht, kann die Präsentation in der eigenen Ansicht ausgeblendet werden. Dies ist hilfreich, wenn man die Präsentation nicht benötigt und die Videofeeds der anderen Teilnehmer besser sehen möchte.

2. Ist die Präsentation ausgeblendet, kann sie über die blaue Präsentations-Schaltfläche ("Präsentation wiederherstellen") unten rechts wieder angezeigt werden.

Whiteboard verwenden

Screenshot: Whiteboard

Das Whiteboard bietet sowohl dem Moderator als auch allen Teilnehmern der Konferenz eine freie Schreib- und Zeichenfläche. Es ist zu Beginn der Konferenz nur für den Moderator aktiviert.

Im Mehrbenutzermodus können alle Teilnehmer das Whiteboard benutzen und somit Anmerkungen beitragen. Dieser Modus kann beliebig aktiviert und deaktiviert werden. Bewegt sich im Mehrbenutzermodus ein Teilnehmer mit der Maus auf das Whiteboard, erscheint neben dem Stift der Name des Teilnehmers. So lässt sich erkennen, wer das Whiteboard verwendet.

Sie können zwischen verschiedenen Werkzeugen wählen und so in einer Präsentation Text hinzufügen, Kreise malen oder mit einem Stift etwas markieren. Farbe und Stärke der Linie und des Textes können ebenfalls eingestellt werden. Dazu wählen Sie auf der am rechten Rand der Präsentation befindlichen Leiste das gewünschte Werkzeug/Strichstärke/Farbe.

 

Legende

Whiteboard Legende heiCONF 
  Verschieben, Stift, Text, Formen

  Anmerkung zurücknehmen

  Alle Anmerkungen löschen

  Mehrbenutzermodus de-/aktivieren

Breakout-Räume erstellen und konfigurieren

Breakout-Räume erstellen

Innerhalb einer heiCONF Sitzung ermöglichen Breakout-Räume die Zusammenarbeit und den Austausch in Kleingruppen. Dafür werden Breakout-Räume auf eine beliebige Zeit generiert. Breakout-Räume sind vollständige heiCONF-Sitzungen, in denen jeder Teilnehmer Moderatorrechte hat. Nach Ablauf der bestimmten Zeit, werden die Teilnehmer wieder in den Hauptraum der heiCONF Sitzung gebracht.

Als Moderator können Sie Breakout-Räume erstellen, die Teilnehmer verschiedenen Räumen zuweisen, ihre Interaktionen beobachten und die Breakout-Räume jederzeit wieder schließen.

1. Während einer heiCONF Sitzung, können Sie als Moderator einen Breakout-Raum erstellen, indem Sie auf das Zahnrad-Icon in der linken Menüleiste klicken und dann "Breakout-Räume erstellen" auswählen.

Brekout-Räume konfigurieren

2. Ihnen wird dann ein Konfigurationsfenster angezeigt. Hier können Sie die Anzahl und Dauer der Breakout-Räume angeben. Sie können die Teilnehmer einem bestimmten Raum zuweisen oder das System kann diese zufällig zuordnen. Sie können auch die Teilnehmer dazu berechtigen, sich selbst einen Breakout-Raum auszusuchen.

 

Breakout-Raum beitreten

3. Nachdem Sie auf die Schaltfläche "Erstellen" klicken, werden alle Teilnehmer, die einem Raum zugewiesen sind, gefragt, ob sie dem Raum beitreten möchten. Der Breakout-Raum wird ihnen dann in einem neuen Browser-Fenster geöffnet.

Wichtiger Hinweis: Alle Teilnehmer bleiben auch gleichzeitig in der Hauptkonferenz und können weiter den gemeinsamen Chat nutzen, werden aber von ihrem Audio automatisch ausgeschlossen.

Breakout-Räume überwachen

4. Als Moderator können Sie jedem Breakout-Raum (oder nur seinem Audio) beitreten. Sie können die Breakout-Räume auch jederzeit schließen.

Breakout-Raum Timer

5. Die Breakout-Räume haben einen Countdown-Timer in einer Leiste oben, der den Teilnehmern die verbleibende Zeit anzeigt. Wenn die Zeit abläuft, wird der Breakout-Raum automatisch geschlossen. Die Teilnehmer können dann der Hauptkonferenz wieder mit Audio beitreten.

Einstellungen

Screenshot: Einstellungen

1. Über die drei Punkte oben rechts in der Konferenzansicht können Sie die Option "Einstellungen öffnen" auswählen. So gelangen Sie zu Ihren individuellen Nutzereinstellungen für heiCONF.

Screenshot: Einstellungen Anwendung

2. Unter dem Menüpunkt "Anwendung" können Sie Einstellungen für Schriftgröße, Popupmeldungen oder auch Warntöne vornehmen.

Screenshot: Einstellungen Datenvolumeneinsparung

3. Im Menüpunkt Datenvolumeneinsparung können Sie Ihre Webcam generell deaktivieren, aber auch die Bildschirmfreigabe, um Datenvolumen einzusparen.

Nutzung von heiCONF in Moodle

Bild: Moodle-Logo

1. Um einen heiCONF-Konferenzraum in Moodle zu verwenden, können Sie den Link des Raums über das heiCONF-Backend kopieren und im Moodle-Kurs zur Verfügung stellen. Es empfiehlt sich, den Raum mit einem Zugangscode zu versehen (siehe dazu Abschnitt "Räume erstellen und konfigurieren").

2. Um den Moodle-Kursteilnehmer/innen den Zugriff auf einen Konferenzraum mit Zugangscode zu erleichtern, können Sie den Zugangscode auch im Link zum Konferenzraum hinterlegen. Ihre Teilnehmer/innen müssen den Code dann nicht mehr gesondert eingeben, sondern können einfach nur auf den Link klicken. Wie das geht, ist im Abschnitt "Externe Teilnehmer in einen Raum einladen" beschrieben.