ServiceWLAN über UNI-WEBACCESS

Offenes WLAN für Tagungsteilnehmer:innen und Gäste ohne eduroam-Zugang.

Das WLAN-Netzwerk mit dem Namen UNI-WEBACCESS bietet schnellen Zugriff auf das Internet für Tagungsteilnehmer:innen und Gäste an der Universität, die keinen Zugang zum eduroam-Netzwerk haben. Es wird empfohlen, dieses unverschlüsselte Netz nach Möglichkeit in Kombination mit einer VPN-Verbindung, etwa aus dem Angebot der Heimatinstitution, zu verwenden.

Für Mitglieder und Angehörige der Universität, die eine Uni-ID oder Projektnummer haben, sowie für Gäste, deren Heimatinstitution an eduroam teilnimmt, wird die Verwendung des eduroam-Netzwerks empfohlen.

Zielgruppe

  • Externe (deren Heimatinstitution nicht an eduroam teilnimmt)

Nutzen

Externe

  • Schnell verfügbarer Internetzugang beim Besuch der Universität Heidelberg ohne weitere Konfiguration

 

Zugang und Voraussetzungen

Verbinden Sie sich mit dem offenen Netzwerk UNI-WEBACCESS über die WLAN-Einstellungen des jeweiligen Betriebssystems. Nach erfolgter Verbindung öffnen Sie Ihren Browser, der Sie dann automatisch auf ein Captive Portal umleitet. Geben Sie hier die Zugangsdaten (Uni-ID, Projektnummer oder Tagungsaccount) ein, um Zugriff auf das Internet zu erhalten.

Das Captive Portal wird bei Ihnen nicht angezeigt? Versuchen Sie, die Webseite neverssl.com aufzurufen. Moderne Browser sind oft standardmäßig so konfiguriert, dass sie Webseiten über eine https-Verbindung zu erreichen, das Captive Portal erfordert jedoch eine http-Verbindung. Der Aufruf der Webseite sorgt in vielen Fällen dafür, dass Sie erfolgreich auf das Captive Portal umgeleitet werden.

Sollten Sie Probleme bei der Verwendung des Portals oder des Netzwerks haben, wenden Sie sich gerne an den IT-Service.