heiBOX

Die heiBOX ist eine sichere, kostenfreie Dateiablage mit 30 GB Speichervolumen für dienstliche Zwecke und steht allen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der Universität zur Verfügung. Sie kann zum Austausch und zur Synchronisation von Dateien auf PCs und Mobilgeräte genutzt werden und hat eine ähnliche Funktionalität wie kommerzielle Cloudspeicher-Dienste (Dropbox, Google Drive).

Dateien teilen und gemeinsam bearbeiten

Die heiBOX erlaubt das Teilen und die explizite Freigabe von Dateien oder Ordnern für interne und externe Nutzerinnen und Nutzer. Office-Dokumente können über die Weboberfläche der heiBOX gemeinsam bearbeitet werden. Es besteht die Möglichkeit, Dateien in einem Ende-zu-Ende-Verfahren zu verschlüsseln, sodass alle datenschutzrelevanten Aspekte berücksichtigt sind. Alle Daten werden somit sicher übertragen und auf Servern im URZ gespeichert. Die heiBOX ist daher auch für vertrauliche, personenbezogene Daten und nichtöffentliche Forschungsdaten geeignet. Es werden alle gängigen Betriebssysteme und Mobilgeräte unterstützt.

Gastaccounts für externen Zugriff

Zur externen Kooperations- oder Projektarbeit bietet die heiBOX die Möglichkeit zur Einrichtung von Gastaccounts. Diese Accounts besitzen kein eigenes Speichervolumen, können aber auf freigegebene Daten zugreifen und diese mit einem Client synchronisieren.

 


Weiterführende Links

  • heiBOX - Webportal der heiBOX (Anmeldung via Uni-ID über Shibboleth)
  • heiBOX-Clients - Download der heiBOX-Clients für Windows, MacOS und Linux

Neues

heiBOX-Update

09/22/2017 15:00:50

Ankündigungen

Derzeit keine Ankündigungen.

Anleitungen

Noch keine Anleitungen vorhanden.