SupportIT-Sicherheit

Das Universitätsrechenzentrum ist die zentrale Anlaufstelle für Fragen der IT-Sicherheit und ist zuständig für die Bearbeitung aller IT-Sicherheitsvorfällen an der Universität. Wichtige Dienste unterliegen der ständigen Überwachung auf Angriffsversuche und Missbrauch. Bei Unregelmäßigkeiten an Systemen werden die zuständigen Administrator:innen umgehend darüber unterrichtet, um den Vorfall untersuchen und das Problem beheben zu können.

Umhängeschloss eingerahmt von kreisförmigen Pfeilen (Icon)

So erreichen Sie uns

Sicherheitsvorfall melden

Melden Sie sicherheitstechnische Probleme oder Missbrauchsfälle über das Webformular:

Zum Webformular

Wir helfen Ihnen dann gerne weiter!

Alternativ erreichen Sie uns auch

Kontakt per E-Mail oder Telefon? W-Fragen beachten!

  • Wer? – z.B. Vor- und Nachname, Zugehörigkeit zu welcher Einrichtung, vollständige E-Mail-Adresse, Telefonnummer
  • Was? – z..B. Virenbefall, Einbruch in Systeme, Datendiebstahl
  • Wann? – Zeitpunkt der Entdeckung und/oder des Ereignisses
  • Wo? – Auf welchem IT-System hat der Vorfall stattgefunden, IP-Adresse, Hardware Adresse, Hostname, etc.

Beratung

Wenn Sie sich für Ihren universitären Bereich zu Fragen der IT-Sicherheit beraten lassen möchten, kontaktieren Sie uns gerne per E-Mail: it-sicherheit@urz.uni-heidelberg.de

Leistungen

  • Erfassung und Bearbeitung von IT-Sicherheitsvorfällen an der Universität
  • Beratung der Institute und Einrichtungen in Fragen der IT-Sicherheit
  • Verbesserung der IT-Sicherheit an der Universität (z.B. durch Schwachstellen-Scans)

Föderation bwInfoSec

Die Universitäten und Hochschulen des Landes Baden-Württemberg haben sich zur Föderation bwInfoSec zusammengeschlossen, um gemeinsam die Informationssicherheit an den Hochschulen sowie den Kunst- und Kultureinrichtungen des Landes zu verbessern. In diesem Zuge wird derzeit ein Kernteam Informationssicherheit gebildet, das an den Standorten der Universität Heidelberg und dem Hochschulservicezentrum Baden-Württemberg angesiedelt ist. Der für die Universitäten zuständige Teil des Kernteams wird am URZ verortet sein.

Die Aufgaben des Kernteams umfassen die

  • Beratung der lokalen Informationssicherheitsteams sowie der Hochschul- und Universitätsleitungen bei der Etablierung von Sicherheitsprozessen und -konzepten
  • Kommunikation von Sicherheitsmeldungen an die lokalen Informationssicherheitsteams sowie Verbesserung des Informationsflusses zwischen den unterschiedlichen Ebenen
  • Erprobung und Entwicklung neuer Sicherheitstechnologien sowie darauf aufbauend die Entwicklung innovativer Lösungen
  • Schulung und Weiterbildung der lokalen Informationssicherheitsteams (Bereitstellung von Schulungsmaterialien und -konzepten)
  • Unterstützung der lokalen Informationssicherheitsteams bei der Bearbeitung von Sicherheitsvorfällen

Eine Webseite mit weiteren Informationen zum Kernteam und zur Föderation ist in Vorbereitung.

Sicherheitsschloss auf der Computerplatine