ServiceheiCHAT

Instant Messaging Dienst für Studierende und Beschäftigte der Universität.

Das Universitätsrechenzentrum (URZ) bietet mit heiCHAT allen Beschäftigten, Lehrbeauftragten, Doktorand:innen und Studierenden einen Instant Messaging Dienst auf Basis des Matrix-Kommunikationsprotokolls an. Dieser Dienst erlaubt die verschlüsselte und datenschutzkonforme Kommunikation mittels Chat, Audio und Video in Echtzeit.

Eine Registrierung zur Nutzung des Dienstes ist nicht erforderlich. Der Login erfolgt über Ihre Uni-ID.

Zur Kommunikation kann die Web-Client Webseite und ein Mobil- oder Desktop-Client verwendet werden.

In der Praxis können Chaträume durch eine beinahe beliebige Anzahl an Teilnehmenden verwendet werden. Audio- und Videoanrufe sind zwischen Einzelpersonen möglich. Für Audio- und Videokonferenzen mit einer größeren Anzahl an Teilnehmernden steht der Konferenzdienst heiCONF zur Verfügung.

Zielgruppe

 

  • Studierende

  • Beschäftigte

  • Promovierende

  • Lehrbeauftragte

Nutzen

heiCHAT ist ein Dienst für Studierende, Beschäftigte, Lehrbeauftragte und Doktorand:innen der Universität Heidelberg.

  • Die Kommunikation über die genutzte Matrix-Instanz ist transportverschlüsselt. Optional kann eine Ende-zu-Ende-Verschlüsselung in Räumen und direkten Chats angeschaltet werden
  • Datenschutzkonforme Kommunikation über Chat, Video und Audio in Echtzeit
  • Nutzung via Uni-ID
  • Web-Client oder Desktop/ Smartphone Applikation element

Studierende

  • Erleichterung der Kommunikation und Zusammenarbeit in z.B. Arbeitsgruppen, ohne dass persönliche Kontaktdaten herausgegeben werden müssen

Beschäftigte

  •  Funktionen wie Chat und Videotelefonie für unkomplizierte Absprachen mit Kolleg:innen
  • Gewinnbringender Einsatz in der digitalen Lehre:  heiCHAT ermöglicht selbstorganisierte Gruppenarbeiten der Studierenden, Frage-Antwort-Chats zwischen Dozierenden und Studierenden oder Interaktionselemente in der Lehre.

 

Zugang und Voraussetzungen

  • Zur Kommunikation kann die Weboberfläche und ein Mobil- oder Desktop-Client verwendet werden.
  • Eine Registrierung zur Nutzung des Dienstes ist nicht erforderlich. Der Login erfolgt über Ihre Uni-ID.
  • Zur Verwendung des Dienstes auf dem Smartphone oder mittels Desktop-Clienten empfehlen wir den quelloffenen Client element. Diesen können Sie in den jeweiligen App-Stores oder über die Element-Website herunterladen und installieren.

Technische Informationen

Das System besteht aus einem Server auf Basis des Matrix-Kommunikationsprotokolls zu dem mittels Clients, wie z.B. dem quelloffenen Element, verbunden werden kann. Bei dieser Matrix-Instanz handelt es sich um einen vom Universitätsrechenzentrum betriebenen Server. Das heißt, die Daten werden im Rechenzentrum der Universität Heidelberg gespeichert. Es besteht keine Verbindung zum globalen Matrix Server Netzwerk ("Federation").

  • Für die Chat-Kommunikation wurden alle element Clients erfolgreich getestet.
  • Für die VoIP-Nutzung wurden der Webclient mit verschiedenen Browsern und der Desktop-Client (element) mit den Betriebssystem Windows, macOS und Linux (Ubuntu) erfolgreich getestet.

Da der Dienst kontinuierlich verbessert werden soll, bitten wir Sie um Feedback per Mail an it-service@uni-heidelberg.de, falls bei der Benutzung Einschränkungen oder Probleme auftreten.

Häufig gestellte Fragen

Tabellenfilter

Tabelle

FrageAntwort
FrageAntwort
Sind meine Nachrichten verschlüsselt?Die Kommunikation über diese Matrix-Instanz ist transportverschlüsselt. Optional kann eine Ende-zu-Ende-Verschlüsselung in Räumen und direkten Chats angeschaltet werden.
Wo werden meine Nachrichten gespeichert?

Bei dieser Matrix-Instanz handelt es sich um einen vom Universitätsrechenzentrum betriebenen Server. Das heißt, die Daten werden im Rechenzentrum der Universität Heidelberg gespeichert.

Kann ich andere Teilnehmende des globalen Matrix-Netzwerks kontaktieren?

Nein, wir nehmen nicht am globalen föderierten Matrix-Netzwerk ("Federation") teil. Die Kommunikation ist nur unter Berechtigten der Universität Heidelberg möglich.

Ich konnte mich erfolgreich einloggen. Woran liegt es, dass ich aber keine Räume erstellen bzw. mit niemandem chatten kann?

Zur Nutzung des Dienstes müssen Sie den Nutzungsbedingungen und der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zustimmen.
Beim ersten Login werden Sie dazu vom Server Administrator „@administrator:matrix-im.uni-heidelberg.de“ zum Raum „Server Notices“ eingeladen. Nach dem Akzeptieren der Einladung und dem Klick auf den bereitgestellten Link gelangen Sie auf die Seite mit den Nutzungsbedingungen und Datenschutzhinweisen. Lesen Sie diese aufmerksam und klicken Sie, wenn Sie mit ihnen einverstanden sind, bitte auf "Einverstanden".

Warum kann ich keine öffentlichen Räume anlegen?

Damit Ihre Konversationen sicher bleiben und nur von denjenigen gelesen werden, die sie auch lesen sollen, sind auf dem Matrix-Server der Universität nur geschlossene Räume zugelassen. Geschlossene Räume sind grundsätzlich nicht über die Suche auffindbar, sodass Sie den Nutzerkreis selbst einladen und bestimmen können, wer die Räume betritt.