Neue Features für Exchange-Konten: Mehr Komfort mit überarbeiteter Weboberfläche

Ein kürzliches Upgrade des Exchange-Servers bringt eine überarbeitete, komfortablere Weboberfläche zur Verwaltung von E-Mails, Kalendern und Kontakten. Außerdem verbessert das Upgrade die Performance des Servers insgesamt.

Die früher als „Outlook Web Access“ bezeichnete Weboberfläche für Ihr Exchange-basiertes Postfach heißt jetzt „Outlook on the Web”. Sie lässt sich wie gewohnt über

https://exchange.uni-heidelberg.de

aufrufen.  

„Outlook on the Web“ bringt einige hilfreiche Neuerungen mit sich:

  • Responsives Design: „Outlook on the Web“ passt sich responsiv an unterschiedliche Bildschirmauflösungen und Fenstergrößen an. Es lässt sich so auch auf mobile Geräten und Tablets bequem nutzen.
  • Verbesserte Suche: Die Suche in „Outlook on the Web“ macht Vorschläge in Echtzeit und liefert innerhalb weniger Sekunden brauchbare Ergebnisse. Auch eigene und fremde Kalender sind nun durchsuchbar.
  • Diverse Komfort- und Usability-Features: Unterstützung von Wischgesten in der mobilen Ansicht zum Verwalten von E-Mails, Linkvorschau in E-Mails, Unterstützung von Emojis, uvm.

Neben den für Sie als Endnutzer/in sichtbaren Verbesserungen an der Weboberfläche wurde auch die Performance des Exchange-Servers insgesamt optimiert. Auch einige Sicherheitsfeatures (wie die Data Loss Prevention) wurden erweitert, um Ihre Kommunikation und Daten noch besser vor fremden Zugriffen zu schützen.

Exchange: Auf universitären Servern betrieben und für alle Beschäftigten verfügbar

Der Exchange-Server für E-Mail- und Groupware-Funktionalitäten wird vom URZ als On-Premises-Lösung betrieben, d.h. alle E-Mails und Daten verbleiben auf universitären Servern. Exchange kann von allen Beschäftigten der Universität genutzt werden – eine Nutzung durch Studierende ist aus lizenzrechtlichen Gründen nicht möglich. Für Sie steht die Weboberfläche SOGo zur Verfügung, die ähnliche Basisfunktionen (wie E-Mail-Postfach-, Kalender- und Kontaktverwaltung) bietet.

In verschiedenen Einrichtungen wird Exchange entweder bereits standardmäßig eingesetzt oder kann auf Antrag für Ihr E-Mail-Postfach eingerichtet werden. Zur Nutzung in Ihrem Arbeitsbereich kann der/die zuständige IT-Beauftragte Auskunft geben.

Mehr Informationen zu Exchange finden Sie auch im Service-Katalog.

Bild: Eine Hand zeichnet Briefumschläge