icon-symbol-logout-darkest-grey

Universitätswahlen

This page is only available in German.

Digital gestützte Durchführung und Verwaltung universitärer Wahlen.

An der Universität Heidelberg finden regelmäßig Wahlen statt, etwa Gremienwahlen, Personalratswahlen oder Studierendenratswahlen. Das Rechenzentrum stellt zur Durchführung dieser Wahlen eine Software-Lösung für die Universität bereit. Das Programm ermöglicht eine komfortable Wähler- und Wahlkandidat:innenverwaltung, indem die Wählerdaten aus dem Personalverwaltungssystem und der Studierendenverwaltung importiert werden. Durch das Einscannen und automatisierte Erkennen und Verarbeiten von Wahlzetteln wird auch die Stimmauszählung erleichtert und beschleunigt.

Zielgruppe

  • Beschäftigte (im Bereich der Wahlorganisation)
  • Studierende (im Bereich der Wahlorganisation)

Nutzen

Alle Zielgruppen

  • Importieren von Wählerdaten aus dem Personalverwaltungssystem und der Studierendenverwaltung
  • Einscannen und automatisches Erkennen und Verarbeiten von Wahlzetteln
  • Automatisierte Zuordnung von Wählerstimmen an Wahlkandidat:innen
  • Schnelle Übersicht der Wahlergebnisse

 

 

 

Zugang und Voraussetzungen

Der Dienst wird individuell konfiguriert und eingerichtet. Erster Ansprechpartner für Interessierte ist der IT-Service des Rechenzentrums.

 

Technische Informationen

Als Software zur Wahlverwaltung wird das von der FH Hannover entwickelte Programm UniWahl 4 eingesetzt.