icon-symbol-logout-darkest-grey
This page is currently only available in German.

ServiceDeutschlandstipendium, Hans-Peter Wild Talent Scholarships und Graduiertenförderung

IT-Anwendungen zur Unterstützung der Stipendienverwaltung.

Das Rechenzentrum unterstützt die Universität beim Einsatz der Software APTE NG zur Abwicklung des Bewerbungsverfahrens für das Deutschlandstipendium und das Hans-Peter Wild Talent Scholarships. Für die Graduiertenakademie wurde eine Datenbank-Anwendung zur Verwaltung der Stipendien nach dem Landesgraduiertenförderungsgesetz entwickelt. 

Zielgruppe

  • Studierende und zugelassene Studienbewerber (Portal DSTIP)
  • hochtalentierte Studienbewerber:innen für das 1. Fachsemester eines Bachelor- oder Masterstudiengangs im MINT-Bereich (Portal HPW)
  • Promovierende (Portal LGFG)
  • Beschäftigte der Abteilung 8.2 Förderbeziehungen und Gästehäuser der Universitätsverwaltung, Graduiertenakademie (Eingabe und Pflege)

Nutzen

Studienbewerber:innen für das 1. Fachsemester eines Bachelor- oder Masterstudiengangs im MINT-Bereich  

  • Online-Bewerbung für das Hans-Peter Wild Talent Scholarships

Studierende und Studienbewerber:innen sämtlicher Fachrichtungen

  • Online-Bewerbung für das Deutschlandstipendium

Promovierende

  • Online-Bewerbung für die Landesgraduiertenförderung

Beschäftigte (Abteilung 8.2, Graduiertenakademie)

  • Digitale Verwaltung der Bewerbungen und Daten im Rahmen der Stipendienvergabe

Zugang und Voraussetzungen

Die Dienste werden im Rahmen der Bewerbungsprozesse für das Deutschlandstipendium, das Hans-Peter Wild Talent Scholarships und die Landesgraduiertenförderung verwendet. Studierende und Promovierende, die sich bewerben möchten, finden mehr Informationen auf den jeweiligen Webseiten der zuständigen Bereiche. Der Zugang für Beschäftigte der verantwortlichen Bereiche wird auf individueller Basis festgelegt.