This page is currently only available in German.

ServicebwForCluster MLS&WISO

Hochperformanter Rechencluster für die Molekularen Lebenswissenschaften und die Wirtschafts- und Sozialwissenschaften.

Der bwForCluster MLS&WISO ist ein Rechencluster, den Wissenschaftler:innen in den Bereichen der Molekularen Lebenswissenschaften (MLS) und Wirtschafts- und Sozialwissenschaften (WISO) aus ganz Baden-Württemberg nutzen können. Für die Forschungsarbeit steht der Produktionsteil des Clusters zur Verfügung, während der Entwicklungsteil für die Methodenentwicklung im Bereich des Wissenschaftlichen Rechnens verwendet werden kann.

Der bwForCluster MLS&WISO ist einer von vier bwForClustern im Land Baden-Württemberg. Gemäß des „Umsetzungskonzepts der Universitäten des Landes Baden-Württemberg für das Hochleistungsrechnen bwHPC“ können diese Cluster neben dem Grundversorgungssystem bwUniCluster von spezifischen Fach- und Forschungsdisziplinen landesweit genutzt werden. Die bwForCluster wurden durch das Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kunst Baden-Württemberg (MWK) und durch die Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG) finanziert. Informationen zum Konzept und zum Zugang zu den Systemen finden Sie im bwHPC-Wiki.

Der Cluster wird an den Standorten Heidelberg und Mannheim betrieben und ist ein gemeinsames Projekt des Universitätsrechenzentrums Heidelberg, des Interdisziplinären Zentrums für Wissenschaftliches Rechnen (IWR, zuständig für den Entwicklungsteil) der Universität Heidelberg sowie des Rechenzentrums der Universität Mannheim (RUM).

 

Zielgruppe

  • Beschäftigte
  • Studierende
  • Promovierende
  • Forschende
  • Externe (Forscher:innen aus ganz Baden-Württemberg)

Nutzen

  • Durchführung komplexer Berechnungen und Analysen auf einem hochperformanten Rechencluster für die Fachrichtungen der Molekularen Lebenswissenschaften (MLS) und Wirtschafts- und Sozialwissenschaften (WISO)
  • Methodenentwicklung für das Wissenschaftliche Rechnen auf dem Entwicklungsteil des Clusters

Zugang und Voraussetzungen

Für den Zugang ist eine Registrierung erforderlich. Das Zugangsverfahren für die bwForCluster ist im bwHPC-Wiki ausführlich beschrieben.

Technische Informationen

Produktionsteil (291.3 TFlop/s)

  • 472 standard nodes: 2x Intel Xeon Haswell mit 8 Kernen, 2.4 GHz, 64 GB Speicher, 128 GB SSD, QDR (1:1)
  • 128 best nodes: 2x Intel Xeon Haswell mit 8 Kernen, 2.6 GHz, 128 GB Speicher, 128 GB SSD, FDR (1:1)
  • 12 coprocessor nodes: 2x Intel Xeon Haswell mit 8 Kernen, 2.4 GHz, 2x Intel Xeon Phi 5110P (60 Kernen), 64 GB Speicher, 128 GB SSD, FDR (1:1)
  • 4 fat nodes: 4x Intel Xeon IvyBridge mit 8 Kernen, 2.6 GHz, 1 TB Speicher, 128 GB SSD, FDR (1:1)
  • Speicher: 384 TB (BeeGFS) + 36 TB Home

Entwicklungsteil (222.7 TFlop/s)

  • 416 nodes: 2x Intel Xeon Haswell mit 8 Kernen, 2.4 GHz, 64 GB Speicher, 120 GB SSD, QDR (1:1)
  • Speicher: 63 TB, NFS
Schematische Darstellung des bwForCluster