eduroam unter Windows 10 einrichten

Für die bequeme und automatische Einrichtung von eduroam unter den meisten gängigen Betriebssystemen steht das

eduroam Configuration Assistant Tool (CAT)

zur Verfügung.

Häufige Probleme

Probleme mit der Einrichtung von eduroam unter Windows 10 entstehen vor allem dann, wenn man das eduroam Configuration Assistant Tool (CAT) nicht verwendet, sondern versucht, sich direkt über die WLAN-Einstellungen von Windows mit eduroam zu verbinden. Dies führt oft dazu, dass bestimmte empfehlenswerte Sicherheitseinstellungen nicht vorgenommen werden. Andere, automatisch vorgenommene Einstellungen können dann Probleme verursachen.

Sollten Sie versucht haben, sich ohne Verwendung des CAT mit eduroam zu verbinden und nun auf Probleme stoßen, empfiehlt es sich,

  • das aktuelle, von Windows gespeicherte eduroam-WLAN-Profil komplett zu löschen und
  • es und anschließend mit Hilfe des CAT neu zu erstellen.

Zum Download des CAT können Sie sich zwischenzeitlich z.B. mit den WLAN-Netzen UNI-HEIDELBERG oder mit UNI-WEBACCESS verbinden.

Löschen eines vorhandenen eduroam-WLAN-Profils

Zum Löschen eines vorhandenen eduroam-WLAN-Profils gibt es folgende Möglichkeiten:

1. Via Benutzeroberfläche:

Start > Einstellung (Zahnrad) > Netzwerk und Internet > WLAN > Bekannte Netzwerke verwalten > [Einfachklick auf] eduroam > "Nicht speichern" [=löschen!]

2. Via Eingabeaufforderung:

Start > Windows-System (Ordner) > Eingabeaufforderung (oder PowerShell), dort dann

netsh wlan delete profile name="eduroam"

eintippen.