Übersicht der E-Mail-Server und deren Nutzung

Das Rechenzentrum der Universität Heidelberg betreibt verschiedene E-Mail-Server, um die unterschiedlichen Anforderungen der Benutzer abzudecken.


Hier die Liste der möglichen Adressen, die Sie vom URZ oder von Ihrem Instituts-Mail-Beauftragten bekommen können: 

Benutzertyp 

E-Mail-Adresse

Server

Studierende

<Name/Kürzel>@stud.uni-heidelberg.de

imap.urz.uni-heidelberg.de

Mitarbeiter

<Name/Kürzel>@uni-heidelberg.de

imap.urz.uni-heidelberg.de, exchange.uni-heidelberg.de

Mitarbeiter

<Name/Kürzel>@<institut>.uni-heidelberg.de

instmail2.uni-heidelberg.de, exchange.uni-heidelberg.de

 

Standardmäßig werden Postfächer auf dem Server imap.urz.uni-heidelberg.de angelegt. Es sei denn, Sie wurden explizit davon unterrichtet, dass sich das Postfach auf einem anderen Server befindet.


 

Der Zugriff auf Ihre Mailbox kann sowohl über einen E-Mail-Klienten, als auch über ein Web-Interface erfolgen. Die hierfür nötigen Daten sind für die unterschiedlichen Server wie folgt: 

 

Für den Server imap.urz.uni-heidelberg.de (ehemals "popix"):

Protokoll

Server Einstellung

IMAP *)

imap.urz.uni-heidelberg.de Port 143

IMAPS (mit TLS) *)

imap.urz.uni-heidelberg.de Port 993

POP *)

imap.urz.uni-heidelberg.de Port 110

POPS (mit TLS) *)

imap.urz.uni-heidelberg.de Port 995

SMTP (Post-Ausgangsserver) (mit STARTTLS)

mail.urz.uni-heidelberg.de Port 587**

HTTP (Web-Zugang) *)

wwwmail.urz.uni-heidelberg.de Port 443

 

*) Bitte benutzen Sie Ihre UniID als Benutzernamen

**) Ehemals als "extmail" bezeichnet

Für den Server sogo.urz.uni-heidelberg.de:

Dieser Groupware-Server für alle Benutzer des Rechners imap.urz.uni-heidelberg.de befindet sich zwar noch in der Aufbauphase, kann aber gerne zu Testzwecken ausprobiert werden.

Es bietet neben dem web-basierten E-Mail-Zugang auch ein Adressbuch und eine  Calendaring-Funktion. Alle Funktionen sind außerdem auch über Active-Sync erreichbar. Diese Funktion ist mit Microsoft Outlook leider nicht verfügbar. Bitte verwenden Sie an dieser Stelle den CalDavSynchronizer.

Protokoll

Wert

Web-Zugang (HTTP) sogo.urz.uni-heidelberg.de  Port 443
ActiveSync sogo.urz.uni-heidelberg.de
CalDAV (Persönlicher Kalener) https://sogo.urz.uni-heidelberg.de/SOGo/dav/<UniID>/Calendar/personal/
CardDAV (Persönliche Kontakte) https://sogo.urz.uni-heidelberg.de/SOGo/dav/<UniID>/Contacts/personal/

 

Für den Server instmail2.uni-heidelberg.de:

Protokoll

Server Einstellung

IMAP

Instmail2.uni-heidelberg.de Port 143

IMAPS (mit TLS)

Instmail2.uni-heidelberg.de Port 993

POP

Instmail2.uni-heidelberg.de Port 110

POPS (mit TLS)

Instmail2.uni-heidelberg.de Port 995

SMTP (Post-Ausgangsserver) (mit STARTTLS)

mail.urz.uni-heidelberg.de Port 587 *

HTTP (Web-Zugang)

wwwmail.urz.uni-heidelberg.de Port 443

 *) Ehemals als "extmail" bezeichnet


 

Für den Exchange-Server:

Benutzername: ad\<UniID>

Protokoll

Server Einstellung

MAPI (Outlook Zugang)

exchange.uni-heidelberg.de

IMAP

Exchange.uni-heidelberg.de Port 143

IMAPS (mit TLS)

Exchange.uni-heidelberg.de Port 993

SMTP (Post-Ausgangsserver) (mit STARTTLS)

mail.urz.uni-heidelberg.de Port 587

HTTP (Web-Zugang)

Exchange.uni-heidelberg.de/owa Port 443

Verantwortlich: IT-Servicebereich Campus & Cloud
Letzte Änderung: 10.03.2016
zum Seitenanfang/up